Journalistin & Autorin

Jede Geschichte ist ein Unikat - wie die Menschen und Ereignisse, die in ihrem Mittelpunkt stehen. Diese Geschichten möchte ich in Worte fassen und erzählen. Gerne erzähle ich auch Ihre.

Journalismus

Bei Berichterstattungen sind gründliche Recherche, Objektivität und Vollständigkeit meine obersten Werte. Ein Berichterstatter muss ehrlich und authentisch sein.

In Interviews und Potraits möchte ich den Menschen greifbar machen. Mit meiner langjährigen Erfahrung und Empathie höre ich der Botschaft meines Gesprächspartner zu und gebe ihr Gestalt.

Meine Reportagen sollen dem Leser das Gefühl geben, dabei gewesen zu sein. Ich halte die Bilder, Eindrücke und Assoziationen eines Ereignisses fest und gebe sie wieder.

Geschichten werden nicht nur in Worten erzählt: Fotos fangen einzigartige Momente ein.

Bücher

Mein Kopf ist voller Geschichten, die in Worte gefasst werden wollen. Für Kinder und Jugendliche schreibe ich von den Märchen und Sagen, die mich schon ein Leben lang begleiten: Helden wie König Artus, Herakles, Ragnar Lodbrok und Robin Hood bevölkern meine Geschichten.

Aber auch moderne Probleme wie Vorurteile, Armut und Eifersucht thematisiere ich in meinen Büchern - denn als Geschichte lassen sie sich gemeinsam von Eltern und Kind bewältigen.

Mein nächstes Buch erscheint im Herbst 2017: Orientalische Märchen im Thienemann-Esslinger Verlag.

Referenzen

Was Frau Lukesch meiner Meinung nach besonders auszeichnet, ist ihr feines Gespür für Stimmung und Botschaft des Anlasses. Ihre Berichterstattung ist nicht einfach nur ein Text, sondern eine lebendige Geschichte, die zu lesen Vergnügen bereitet. Neben ihren fachlichen Kompetenzen und ihrer verlässlichen Diskretion bereitet mir die Zusammenarbeit mit Frau Lukesch auch aufgrund ihrer herzlichen und unkomplizierten Art immer viel Freude.

Fürstin Mariae Gloria von Thurn und Taxis

Seit vielen Jahren kenne ich Frau Angelika Lukesch und schätze sie als Journalistin ganz besonders. Ihre Berichte sind geprägt von gründlicher Recherche und fundiertem Wissen, wobei sie auch menschliche Aspekte nie zu kurz kommen lässt und dabei die notwendige Diskretion zu wahren weiß.

Graf Philipp von und zu Lerchenfeld Mitglied des Deutschen Bundestages

Angelika Lukesch versteht es hervorragend, die Botschaft der Traumfabrik in Form von Berichten, Reportagen, Interviews sowie  Showbesprechungen herauszuarbeiten und leserfreundlich zu gestalten: sachlich, informativ und dennoch auch emotional. Ihre journalistische und redaktionelle Arbeit für die Traumfabrik ist wesentlicher Bestandteil unserer erfolgreichen Pressearbeit. Dadurch hat sie erheblichen Anteil am großen Erfolg der Traumfabrik und speziell auch an unseren hohen Verkaufszahlen für unsere Vorstellungen.

Mit Ihrem Artikel haben Sie mir große Anerkennung geschenkt und viel Freude bereitet. Aber nicht nur mir, auch zahlreichen Freunden. Als ich den Text las, musste ich schmunzeln und über mich selbst lachen. Ich sah in treffenden Worten versteckte Eigenarten von mir blitzlichtartig aufleuchten. Ich spürte gleichzeitig, wie der Leser von Ihnen an die Hand genommen wird.

Prof. Dr. Heiner MenningerEhemaliger Chefarzt des Asklepios-Klinikums, Bad Abbach

Angelika Lukesch kenne ich seit vielen Jahren als äußerst kompetente Journalistin, die sowohl schnell und zuverlässig die Herausforderungen der täglichen Berichterstattung als auch ausführliche und tiefgehende Reportagen meistert. In unterschiedlichen Bereichen konnte sie sich schnell in soziale Themen und in den Bildungsbereich einarbeiten und zeichnete sich stets durch eine gründliche Recherche aus.

Michael Eibl Direktor der Katholischen Jugendfürsorge

Als Veranstalter schätze ich Frau Lukesch besonders als objektive und zuverlässige Berichterstatterin. Ihre Beiträge in verschiedenen Zeitungen sind stets umfangreich recherchiert und geben den tatsächlichen Verlauf einer Veranstaltung wieder.

Kontakt

buerono spam!@angelikalukesch.de